Brücke der Solidarität von Kaufbeuren nach Tansania

"Hierzulande ist die Intensivstation ein zentraler Teil in jedem Krankenhaus.
In den meisten Hospitälern in Afrika ist das noch nicht so.

Im St. Benedict Ndanda Referral Hospital mit 300 Betten haben wir bereits eine relativ hochwertige Versorgung mit mehr als 30 Ärzten, darunter 4 Fachärzten. Die meisten Patienten können medizinisch gut versorgt werden. Es gibt allerdings bislang nur eine kleine Baby-Intensivstation, die viel zu eng und bezüglich Material unzureichend ausgestattet ist. Die erwachsenen schwerkranken Patienten wurden bislang auf den Normalstationen versorgt.

Wir planen daher den Neubau einer Baby- und Erwachsenenintensivstation mit Dialyseeinheit.

Die Früh-/Neugeborenenintensivstation soll Platz für 10 Babys bieten. Für 3 Frühgeborene sollen Beatmungsgeräte bereitstehen. Neben Frühgeborenen können hier auch kleine Kinder mit Blutarmut, Mangelernährung, Neugeborenen-Tetanus u.a. behandelt werden. Die Intensivstation ist mit 4 Betten geplant. Ein Beatmungsgerät in Verbindung mit einem speziellen Sauerstoffkonzentrator ermöglicht künstliche Beatmung - dies war bislang nur sehr begrenzt möglich. Auf der Intensivstation können alle Erwachsenen und Kinder in kritisch krankem Zustand, für die eine realistische Chance auf Besserung besteht, behandelt werden. Beispielsweise Patienten mit schweren Verletzungen oder Verbrennungen, Patienten nach größeren Operationen, Patienten mit Atemnot unterschiedlicher Ursache, mit schwerer Malaria etc.. In unmittelbarer Nachbarschaft zur Erwachsenenintensivstation ist eine Dialyseeinheit geplant.
Glücklicherweise stellt uns der Anbieter der Dialyse-Materialien eine Dialysemaschine kostenlos zur Verfügung und übernimmt auch die Installation sowie die Schulung unserer Mitarbeiter. 4 weitere Dialysemaschinen erhalten wir als Spende von einem Dialysezentrum in Flensburg.
Es wird die erste Dialysestation im Süden von Tansania sein – in einem Umkreis von mehr als 500 km gibt es kein vergleichbares Angebot!"
Weitere Spenden für dieses Projekt können Sie direkt über
St. Ottilien einreichen.

Kontoinhaber: Missionsprokura der Erzabtei St. Ottilien, IBAN: DE89 7005 2060 0000 0146 54  -  BIC: BYLADEM1LLD

Ich danke allen für Ihre Hilfe, auch im Namen von Br. Jesaja Sienz OSB, dem Chefarzt der Klinik.

Pfr. Bernhard Waltner

 

Aktuelle Termine

07Dez
Sa. / 07:00 Uhr
Heilige Messe
Kloster
07Dez
Sa. / 09:00 Uhr
Krankenkommunion zu Hause
St. Ulrich
07Dez
Sa. / 09:00 Uhr
Krankenkommunion zu Hause
St. Thomas
07Dez
Sa. / 09:00 Uhr
Beichtgelegenheit
Kloster
07Dez
Sa. / 10:00 Uhr
Beichtgelegenheit
St. Martin
07Dez
Sa. / 10:30 Uhr
Rosenkranz
St. Martin
07Dez
Sa. / 11:00 Uhr
Heilige Messe
St. Martin
07Dez
Sa. / 16:00 Uhr
Heilige Messe im Altenheim
AH Hospitalstiftung
07Dez
Sa. / 16:30 Uhr
Folge dem Stern
St. Martin