Auf den Spuren Jesu unterwegs

 

Jugendliche und junge Erwachsene machten sich zusammen mit Stadtpfarrer Waltner auf den Weg in das Heilige Land, um dort Israel und Palästina zu entdecken.

Den Eröffnungsgottesdienst feierte die Gruppe in Nazareth. Danach ging es an verschiedene Stationen des Lebens und Wirkens Jesu. In der oberen Westbank besuchte die Gruppe den Jakobsbrunnen in Nablus, an dem es zu der Begegnung zwischen Jesus und der Samariterin kam. Nach einer Wanderung am Berg Arbel (Bild) ging es dann ganz in den Norden des Landes zur Jordanquelle Banias. Am See Genesareth konnten alle wunderschöne Sonnenaufgänge und den See genießen. Ein Highlight war der Gottesdienst am See in Tabgha, dem Ort der wunderbaren Speisung. Nach weiteren Stationen in Galiläa machte sich die Gruppe auf den Weg in den Süden nach Judäa zum toten Meer, in die Wüste und nach Jericho. In Jerusalem ging die Gruppe auf der via dolorosa den Weg Jesu nach. In Bethlehem standen einige Begegnungen auf dem Programm. Jugendliche aus Bethlehem erzählten von ihrer Situation. Im Waisenhaus erlebten die Kaufbeurer, wie Sr. Lody ausgesetzte Kinder aufnimmt und ihnen eine Heimat gibt. Bei der Einrichtung Lifegate konnten alle miterleben, wie behinderten Jugendlichen geholfen wird, einen Weg ins Berufsleben zu finden. Beide Einrichtungen wurden durch die Beziehungen von Pfarrer Waltner durch mehrere Aktionen aus Kaufbeuren schon unterstützt. Den Abschluss bildeten dann die Oase des Friedens in Neve Shalom und Qyriat Yearim, wo Pfarrer Waltner mit der Gruppe den Abschlussgottesdienst feierte. Eine Teilnehmerin beschrieb die Eindrücke abschließend so: „Danach fuhren wir noch nach Yaffa, wo wir im Mittelmeer baden konnten. Leider ging es danach für uns auch schon nach Hause. Wir hatten alle eine wunderschöne Zeit und waren sehr traurig, dass wir zurück nach Deutschland mussten. An dieser Stelle auch nochmal ein herzliches Dankeschön an Pfarrer Waltner, dass er diese unvergessliche Reise für uns möglich gemacht hat und uns geholfen hat, die Botschaft der Bibel besser zu verstehen, die biblischen Orte zu besuchen und auch mit Menschen vor Ort in Kontakt zu treten, um so von ihnen einiges über die Situation vor Ort zu erfahren.“


Aktuelle Termine

22Jan
Mi. / 09:15 Uhr
Heilige Messe
Heilig Kreuz
22Jan
Mi. / 17:30 Uhr
Heilige Messe
Kloster
22Jan
Mi. / 18:00 Uhr
Wort-Gottes-Feier
Klinikum
22Jan
Mi. / 18:15 Uhr
Heilige Messe
St. Stephan
22Jan
Mi. / 18:25 Uhr
Rosenkranz
St. Peter und Paul
22Jan
Mi. / 18:30 Uhr
Beichtgelegenheit
St. Peter und Paul
22Jan
Mi. / 19:00 Uhr
Heilige Messe
St. Peter und Paul
23Jan
Do. / 09:00 Uhr
Beichtgelegenheit
Kloster
23Jan
Do. / 09:00 Uhr
Kaffee-Treff im Alten Pfarrhof
Alter Pfarrhof MAR