Aktuelle Informationen

Verantwortung wahrnehmen angesichts der Ausbreitung des Corona Virus

Grüß Gott zusammen,

der Corona Virus hält uns in Atem. Ab sofort sind alle Gottesdienste in unserer Pfarreiengemeinschaft abgesagt. Diese Regelung gilt bis mindestens 19.04.2020. Das ist für uns sicherlich ein großer Einschnitt in unser kirchliches Leben. Wir sehen eine hohe Verantwortung, mitzuhelfen, dass die Ausbreitung des Corona Virus gestoppt wird.
Unser Diözesanadministrator Dr. Bertram Meier hat ausdrücklich darauf hingewiesen, dass jetzt die schwerwiegenden Gründe greifen und die Sonntagspflicht ausgesetzt wird. Auch wenn wir nicht bei Gottesdiensten zusammenkommen können, das Gebet geht weiter. 
Hinweisen darf ich Sie auf Möglichkeiten, via Radio, Internet und Fernsehen Gottesdienste mitzufeiern.
Auf www.domradio.de können Sie täglich den Gottesdienst im Kölner Dom mitfeiern, auf www.zdf.fernsehgottesdienst.de können Sie jeden Sonntag Gottesdienst mitfeiern. Auch auf Radio Horeb können Sie täglich den Gottesdienst mitfeiern. Auf www.instagram.com/franciscus/ können Sie mit Papst Franciscus den Gottesdienst mitfeiern.
Auf unserer Homepage können Sie unter Gottesdienste/Lesungen/Liturgie direkt die biblischen Lesungen des jeweiligen Tages finden.
Hinzu kommen geistliche Angebote auf www.credo-online.de

 - Konzerte : Die Konzerte "Bach aus Leidenschaft" jeweils am Samstag sind abgesagt. Das Konzert mit dem Lassus-Chor am 21.03.2020 ist abgesagt. Das Konzert am 19.04.2020 mit dem Vokalensemble Sjaella ist abgesagt. Für die ausgefallenen Konzerte wird derzeit jeweils ein Alternativtermin gesucht. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Sobald zu Ersatzterminen Näheres bekannt ist, wird es veröffentlicht. 

Bei Absprachen, Besprechungen, … rate ich, das Telefonieren und die digitale Kommunikation zu nutzen.

All diese Maßnahmen sollen helfen, die Ketten der Weitergabe des Virus zu unterbrechen.

Eine Bitte habe ich noch im Blick auf Risikopatienten/innen: Schauen Sie, wer in Ihrem Umfeld als Risikopatient/in lebt (Menschen mit Vorerkrankungen, Menschen mit labilem Immunsystem). Wichtig ist, diese Leute zu schützen. Ein großer Dienst ist es zum Beispiel, für solche Leute einzukaufen und Besorgungen abzunehmen, damit diese Leute jetzt auch zu Hause bleiben können. Ich denke, hier wäre es wertvoll und wichtig, Verantwortung zu übernehmen.

Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Ich hoffe nun, dass sich die Lage allgemein bald wieder stabilisiert. Bei all den Maßnahmen und Bemühungen dürfen wir wissen. Gott lässt uns auch jetzt nicht allein.

Herzlicher Gruß

Pfr. Bernhard Waltner

Pfarrbüro per Telefon und Internet erreichbar