Aktuelle Informationen

Dank an Klinikseelsorger Lang

Seit fast 16 Jahren arbeitet Andreas Lang als Klinikseelsorger am Klinikum in Kaufbeuren .Zudem leitete er die Seelsorge am Klinikum Kaufbeuren. Ich möchte ihm an dieser Stelle für die ganz kostbaren und großartigen Dienste und das sehr angenehme Miteinander danken. Ich sage ihm persönlich, im Namen unseres Teams und auch im Namen der ganzen Pfarreiengemeinschaft ein Vergelt´s Gott für sein Wirken für die Menschen und wünsche ihm für seinen "Ruhestand" alles Gute, viel Zuversicht und Gottes Segen.

Bernhard Waltner, Stadtpfarrer

Auf Wiedersehen – Adieu – Danke und Vergelt’s Gott:
Ein bekanntes, häufig zitiertes Wort aus dem Alten Testament sagt: „Alles hat seine Stunde. Für jedes Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit: eine Zeit zum Gebären und eine Zeit zum Sterben, eine Zeit zum Heilen, eine Zeit zum Umarmen und eine Zeit, die Umarmung zu lösen“ (nach Kohelet 3,1ff).
Und so gilt es nun nach fast 16 Jahren, die ich als Seelsorger am Kaufbeurer Klinikum arbeiten durfte, die Umarmung zu lösen, Abschied zu nehmen und in einen neuen Lebensabschnitt aufzubrechen.

Viel Kostbares, Wertvolles und auch Herausforderndes ist mir begegnet. Zwischen Gebären und Sterben ereignet sich gerade in einem Krankenhaus so unglaublich viel Heilsames, Hoffnungsfrohes, aber auch abgrundtief Trauriges und Leidvolles. Vieles hat sich mir eingeprägt, so Manches durfte ich im Blick auf das eigene Leben (neu) lernen. Ja, die Kranken und Sterbenden sind große Lehrmeister/-innen für das eigene Leben.
Es gibt kaum ein Leben, das nicht von Zeit zu Zeit von Leid und Not heimgesucht wird. Das können wir weder negieren, noch dürfen wir es schön reden. Freilich: Manches kann erträglicher werden, wenn die Seele einen Raum hat, in dem sie sich beschützt und geborgen weiß. „Ich bin mit dir“ (Exodus 3,1) – der Glaube an Gott kann so ein Begegnungs- und Schutzraum sein, ein Kraftort an dem die Seele Halt und Geborgenheit findet.
Kranke begleiten war für mich ein wesentlicher Teil meiner beruflichen Tätigkeit. Ich habe erfahren und spüren dürfen, wie dankbar gerade kranke Menschen sind, wenn sie neben der medizinischen und pflegerischen Behandlung und Fürsorge auch seelsorgerisch betreut werden. Dazu gehörten auch die vielen Gottesdienste in unserer schönen Raphael-Kapelle – es waren freudige und traurige Anlässe.
Ich sage zutiefst DANKE und Vergelt’s Gott für viele und vielfältige Begegnungen. Ich danke für das von viel Wohlwollen und gegenseitiger Wertschätzung geprägte Miteinander! Mein besonderer Dank gilt dem ehrenamtlichen Krankenbesuchs- und sonntäglichen Kommuniondienst, den Priestern und Kaplänen und allen in der Pfarreiengemeinschaft, die mich in der Arbeit für die Klinikseelsorge unterstützt haben.

Glück, Zuversicht und Segen begleite Sie auf all Ihren Wegen!

Andreas Lang

 

Pfarrbüro per Telefon und Internet erreichbar

Öffentliche Gottesdienste in Kaufbeuren

Aktuelle Termine

28Sep
Mo. / 18:30 Uhr
Heilige Messe
St. Martin
29Sep
Di. / 18:00 Uhr
Heilige Messe
St. Dionysius
30Sep
Mi. / 18:30 Uhr
Beichtgelegenheit
St. Peter und Paul
30Sep
Mi. / 19:00 Uhr
Heilige Messe
St. Peter und Paul
30Sep
Mi. / 19:15 Uhr
Heilige Messe
St. Stephan