Aktuelles St. Peter und Paul

Pfarrbüro per Telefon und Internet erreichbar

Ab sofort sind die Pfarrbüros in unserer Pfarreiengemeinschaft für den Parteiverkehr geschlossen. Sie erreichen uns unter Tel. 08341/952311 bzw Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen alles Gute, viel Kraft und Gottes Segen.

 

Aktuelles

 
Kreuz verhüllt kl
 


Informationen zur aktuellen Situation, Hinweise zu den jeweiligen Tagen, Angeboten von Liveübertragungen aus Kaufbeuren, Möglichkeiten zur Mitfeier via Fernsehen/Internet/Radio, Hilfen für die Feier zu Hause,.... finden Sie unter

"Aktuelle Informationen" 

 
 

 191127 HP PuP Überschrift 3

Hier lesen Sie weiter

 

 

     
 191127 HP PuP Überschrift 3 

Klimafasten 2020

Das Jahr 2020 haben wir in St. Peter und Paul in den Blick der Nachhaltigkeit gestellt.
In der anstehenden Fastenzeit möchten wir mit Ihnen jede Woche ein anderes Thema zur
Bewahrung der Schöpfung widmen. Wir wollen Ihnen immer mal wieder Anregungen zum
Innehalten und Nachdenken geben.
In der kommenden Fastenzeit wäre es schön , wenn Sie sich Gedanken über Ihren Lebensstil
machen. Machen Sie also mit beim Klimafasten 2020.
Jeden Mittwoch wird im Schaukasten an der Kirche bzw. auf unserer Homepage
www. kaufbeuren-katholisch.de
das Wochenthema veröffentlicht. Näheres finden Sie auch unter www.klimafasten.de.

                                                                                                   Ihre AG Schöpfung

 
Plastik im Meer
   

Eine Woche Zeit ...
... für ein plastikfreies Leben

Kuststoffe sind allgegenwärtig und haben unser Leben revolutioniert. Kein Wunder, denn kein anderes Material ist so vielfältig einsetzbar, so langlabig, leicht ud formbar wie Plastik. Schätzungsweise 8,3 Milliarden Tonnen wurden davon seit 1953 produziert. Für manche Produkte ist es unersetzlich. Der überwiegende Anteil wird jedoch für sehr kurzlebige Verpackungen verwendet. Und jeder Deutsche produziert dadurch jährlich etwa 38 Tonnen Plastikverpackungsmüll.

 

 

 

 

Gemüsesäckchen

IN DIESER WOCHE ...
  • messe ich, wieviel Plastikmüll in der letzten Woche angefallen ist. Welche Verpackung ärgert mich besonders?
  • versuche ich, möglichst plastikarm einzukaufen: Obst, Gemüse, Brot und Brötchen lasse ich mir in mitgebrachte Baumwollsäckchen einpacken.
  • verschaff ich mir einen Überblick über unnötiges Plastikin meinem Alltag und ersetze es: Mehrweg- statt Plastik-Strohhalm, Wachstuch  statt Frischhaltefolie, Mehrwegbecher statt Caffee-to-go-Becher - es gibt zahlreiche Alternativen.
  • sammle ich den Plastikmüll erneut und verschaffe mir am Ende der Woche einen Überblick darüber, wie groß oder klein der Müllberg trotz meiner Bemühungen geworden ist: Auf was konnte ich leicht verzichten? Welche Umstellung funktionierte nicht oder nur eingeschränkt?
  • mache ich einen Spaziergang und ammle auf meinem Weg soviel Plastikmüll auf, wie ich in der vergangenen Woche einsparen konnte.
  191127 HP PuP Unterschrift 
  nach oben 

Unsere bisherigen Impulse:

2020_03c Klimafasten 5 Eine andere Mobilität

2020_03b Klimafasten 4 Kommunikation überdenken

2020_03a Klimafasten 3 Lebensmittel retten

2020_02b Klimafasten 2 Energie sparen

2020_02a Klimafasten1 Zeit nehmen

2020_01_Nachhaltiger_Kleiderkauf

2019_11_Verpackung durch Upcycling