Gesegnete Zeit

Die Sommerzeit ist bei vielen mit Urlaub und Ferien verbunden. Ich wünsche allen, die ein bisschen freie Zeit genießen können, eine erholsame, schöne und gesegnete Zeit!       

Bernhard Waltner, Stadtpfarrer

Brücke der Solidarität von Kaufbeuren nach Tansania

Mit der Kollekte an Fronleichnam haben wir in diesem Jahr das Krankenhaus in Ndanda/Tansania unterstützt. Dort wird gerade eine Intensivstation für Früh- und Neugeborene und eine Dialyseeinheit eingerichtet. Es kam ein toller Betrag von 3.203,18 € zusammen. Damit entsteht eine wertvolle Brücke der Solidarität durch unser Gebet und durch die ganz praktische Unterstützung.Br. Jesaja Sienz, Chefarzt der Klinik, mit dem ich seit meiner Schulzeit verbunden bin, schreibt:

"Hierzulande ist die Intensivstation ein zentraler Teil in jedem Krankenhaus.
In den meisten Hospitälern in Afrika ist das noch nicht so.

Im St. Benedict Ndanda Referral Hospital mit 300 Betten haben wir bereits eine relativ hochwertige Versorgung mit mehr als 30 Ärzten, darunter 4 Fachärzten. Die meisten Patienten können medizinisch gut versorgt werden. Es gibt allerdings bislang nur eine kleine Baby-Intensivstation, die viel zu eng und bezüglich Material unzureichend ausgestattet ist. Die erwachsenen schwerkranken Patienten wurden bislang auf den Normalstationen versorgt.

Wir planen daher den Neubau einer Baby- und Erwachsenenintensivstation mit Dialyseeinheit.

Die Früh-/Neugeborenenintensivstation soll Platz für 10 Babys bieten. Für 3 Frühgeborene sollen Beatmungsgeräte bereitstehen. Neben Frühgeborenen können hier auch kleine Kinder mit Blutarmut, Mangelernährung, Neugeborenen-Tetanus u.a. behandelt werden. Die Intensivstation ist mit 4 Betten geplant. Ein Beatmungsgerät in Verbindung mit einem speziellen Sauerstoffkonzentrator ermöglicht künstliche Beatmung - dies war bislang nur sehr begrenzt möglich. Auf der Intensivstation können alle Erwachsenen und Kinder in kritisch krankem Zustand, für die eine realistische Chance auf Besserung besteht, behandelt werden. Beispielsweise Patienten mit schweren Verletzungen oder Verbrennungen, Patienten nach größeren Operationen, Patienten mit Atemnot unterschiedlicher Ursache, mit schwerer Malaria etc.. In unmittelbarer Nachbarschaft zur Erwachsenenintensivstation ist eine Dialyseeinheit geplant.
Glücklicherweise stellt uns der Anbieter der Dialyse-Materialien eine Dialysemaschine kostenlos zur Verfügung und übernimmt auch die Installation sowie die Schulung unserer Mitarbeiter. 4 weitere Dialysemaschinen erhalten wir als Spende von einem Dialysezentrum in Flensburg.
Es wird die erste Dialysestation im Süden von Tansania sein – in einem Umkreis von mehr als 500 km gibt es kein vergleichbares Angebot!"
Weitere Spenden für dieses Projekt können Sie direkt über
St. Ottilien einreichen.

Kontoinhaber: Missionsprokura der Erzabtei St. Ottilien, IBAN: DE89 7005 2060 0000 0146 54  -  BIC: BYLADEM1LLD

Ich danke allen für Ihre Hilfe, auch im Namen von Br. Jesaja Sienz OSB, dem Chefarzt der Klinik.

Pfr. Bernhard Waltner


Öffnungszeiten während der Sommerferien

 kofferwagen by peter weidemann pfarrbriefservice

Peter Weidemann pfarrbriefservice.de 

 

 

Bitte beachten Sie, dass die Pfarrbüros in den Außenstellen unserer Pfarreiengemeinschaft derzeit nur an bestimmten Tagen besetzt sind.

Wir wünschen Ihnen gute Erholung und eine erfüllte Zeit!

Das Zentralbüro in der Pfarrgasse 18 steht Ihnen
während der Sommerferien von Montag bis Freitag zur Verfügung von:
9:00 Uhr bis 11:00 Uhr   Tel.: 08341 9523-11

 

 

700 Jahre Blasiuskirche in Kaufbeuren

 

Die Blasiuskirche ist ein besonderer Ort. Hoch erhoben über der Stadt steht diese besondere Kirche in Kaufbeuren, die vor 700 Jahren erstmals urkundlich erwähnt wurde. Viele Menschen schätzen diesen wunderbaren Kirchenraum, um innezuhalten, sei es bei Gottesdiensten, Konzerten oder einfach in Stille.

Die Kirche lädt ein, zu verweilen, zu hören, zu schauen, zu staunen. Das ausdrucksstarke Kreuz lenkt die Aufmerksamkeit auf Jesus Christus, der uns erlöst hat. Der gotische Flügelaltar und die Bilderzyklen der Heiligen führen uns Beispiele von Glaubenszeugen vor Augen. Diese Zeugen geben uns eine Botschaft mit: Komm, verweile, höre neu auf die Stimme des Evangeliums. Schau auf den Erlöser.  Mache dich neu auf den Weg als Botschafter/in des Evangeliums.

Ich danke allen, die sich um die Blasiuskirche gesorgt haben und sorgen. Ich laden Sie ein, zu den Gottesdiensten und verschiedenen Angeboten nach St. Blasius zu kommen, ins „Kaufbeurer Schatzkästlein“ (Karl Pörnbacher). Unter dem Button "700 Jahre Blasius" finden Sie die verschiedenen Angebote, zu denen wir Sie besonders einladen. 

Bernhard Waltner, Stadtpfarrer

 

Der Geist Gottes gibt Kraft

Gott stärkt uns mit der Kraft seines Geistes. Das durften wir an Pfingsten dankbar feiern. Der Geist Gottes wirkt heute mit voller Kraft und hilft uns, zu erkennen, welche Würde wir haben und wozu wir als Christen gesandt sind. Er erschließt uns Neues, er hilft uns die Geister zu unterscheiden und zeigt uns auf, was unser Auftrag als Christen ist, damit wir dem Evangelium im Alltag Hände und Füße geben können.

Möge dieser Geist Gottes, Sie auf Ihrem Weg stärken und Ihnen Mut machen.

Pfr. Bernhard Waltner

Aktuelle Termine

26Aug
Mo. / 07:00 Uhr
Heilige Messe
Kloster
26Aug
Mo. / 16:00 Uhr
Rosenkranz im Altenheim
AH Hospitalstiftung
26Aug
Mo. / 17:30 Uhr
Rosenkranz
Kloster
26Aug
Mo. / 18:30 Uhr
Heilige Messe
Institutskirche
27Aug
Di. / 17:30 Uhr
Wort-Gottes-Feier mit Kommunion
St. Thomas, BKH
27Aug
Di. / 17:30 Uhr
Heilige Messe
Kloster
27Aug
Di. / 17:30 Uhr
Rosenkranz
St. Dionysius
27Aug
Di. / 18:00 Uhr
Heilige Messe
St. Dionysius
28Aug
Mi. / 09:15 Uhr
Heilige Messe
Heilig Kreuz
28Aug
Mi. / 17:30 Uhr
Heilige Messe
Kloster