1. Schöpfungstag:
Es wurde Licht

 

"Im Anfang erschuf Gott Himmel und Erde.
Die Erde war wüst und wirr und Finsternis lag über der Urflut
und Gottes Geist schwebte über dem Wasser.


Gott sprach: Es werde Licht. Und es wurde Licht.
Gott sah, dass das Licht gut war.
Und Gott schied das Licht von der Finsternis.

Und Gott nannte das Licht Tag und die Finsternis nannte er Nacht.


Es wurde Abend und es wurde Morgen: erster Tag."
(Genesis 1,1-5)

1. Schöpfungstag

Gott schuf das Licht, es wurde hell, es wurde Tag. 

 

Wie beginne ich meinen Tag? 

 

Freue ich mich über die erholsame Nacht, über die Zeit des Ruhens? 

 

Bin ich dankbar für den neuen Morgen? 

 

Schöpfe ich aus der Dankbarkeit die Kraft, mit Freude die Aufgaben des Tages anzugehen? 

 

Nehme ich das Gute, das Helle, das ‘Licht’, das mich heute, an diesem Tag erwartet, wahr? 

 

 

 

Guter Gott,
schenke mir die Erholung der Nacht und
stärke mich in meiner Wahrnehmung für das Schöne
und Gute jedes neuen Tages.
Amen. 

 

 _________________________________________________________________________________________________________________

Den Impuls, Bilder und Gedanken, die Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum 1. Schöpfungstag gestaltet haben,
finden Sie in der Kirche St. Ulrich.
Der 2. Schöpfungstag war in der Kirche St. Peter und Paul ausgestellt.

Der 3. Schöpfungstag ist in der Kirche St. Stephan ausgestellt.
(St. Stephan ist mittwochs, samstags und sonntags geöffnet.)


Der 4. Schöpfungstag ist in der Kirche St. Dionysius ausgestellt.

Der 5. Schöpfungstag ist in der Kirche St. Thomas ausgestellt.
Der 6. Schöpfungstag ist in der Kirche St. Martin ausgestellt.
Der 7. Schöpfungstag ist in der Kirche Heilige Familie ausgestellt.


Herzliche Einladung diese kleinen Ausstellungen auf sich wirken zu lassen!
Bis Ende Oktober haben Sie dazu Gelegenheit.

  1.Schoepfungstag ULR1

1.Schoepfungstag ULR2

1.Schoepfungstag ULR13

Eine Einführung zu dieser Reihe finden Sie unter Die Schöpfungsgeschichte Tag für Tag.

 

Wenn Sie selber Bilder gestalten wollen,
finden Sie weitere Informationen unter
Schöpfungsbilder gestalten.

Ihr Arbeitskreis Ökologie