Veranstaltungen und Aktionen

STADTRADELN
vom 21. Juni bis 11. Juli 2021!

STADTRADELN FotoAls Pfarreiengemeinschaft Kaufbeuren wollen wir auch dieses Jahr ein Zeichen für die „Bewahrung der Schöpfung“ setzen, da es uns wichtig ist, Verantwortung für unser Handeln zu übernehmen und Gottes Schöpfung für die kommenden Generationen zu bewahren.

Die Aktion STADTRADELN bietet eine hervorragende Möglichkeit, sich ganz konkret für die Bewahrung der Schöpfung einzusetzen. Wir schonen dabei nicht nur das Klima, sondern fördern durch die Bewegung auch unsere eigene Fitness und Gesundheit.

Daher laden wir Sie ein, beim STADTRADELN im Team
"Pfarreiengemeinschaft Kaufbeuren" teilzunehmen:

  • Es zählt in den 21 Tagen vom 21. Juni bis -11. Juli jeder mit dem Rad gefahrene Kilometer.
  • Registrieren Sie sich dazu über die STADTRADELN-App oder unter www.stadtradeln.de
    Dann würden wir uns freuen, wenn Sie sich dem Hauptteam "Pfarreiengemeinschaft Kaufbeuren" anschließen. In diesem Hauptteam können Sie auch eigene Unterteams bilden (Pfarrei …, Ministranten, Kindergarten, …) gründen oder sich einem bestehenden Unterteam anschließen.
    Sie können die Kilometer auch für jemand anderen eintragen, falls es diesem nicht möglich sein sollte.
    Alle, die kein eigenes Unterteam gründen wollen oder sich keinem der gegründeten Unterteam anschließen wollen, laden wir herzlich ein, sich im Team "Pfarrgasse 18" zu beteiligen.

Unter allen (Unter-)Teams aus der Pfarreiengemeinschaft verlosen wir einen gemeinsamen Radausflug mit Picknick im Grünen. Geben Sie als (Unter-)Team bitte Matthias Daufratshofer Bescheid, dass Sie teilnehmen.

Bei Fragen können Sie sich gerne an Matthias Daufratshofer wenden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0151-75034103 [HOMEOFFICE]).

In Vorfreude auf das STADTRADELN

Ihr Arbeitskreis Ökologie

 

P.S.: Wir sind gespannt, ob das STADTRADELN wieder so gut wie letztes Jahr ankommt :)!

Aus der Pfarreiengemeinschaft waren 2020 folgende Teams mit dabei:

  • AJG Oberbeuren
  • Heilige Familie
  • Team St. Ulrich
  • St. Thomas Hirschzell
  • Team PuP (St. Peter und Paul)
  • Pfarrgasse 18 + PG KF (in diesem Team konnten alle
    Interessierten teilnehmen, die kein anderes Team haben).

Beim letztjährigen STADTRADELN haben sich aus der Pfarreiengemeinschaft die genannten 6 Teams mit 140 aktiven Radelnden beteiligt! Gemeinsam radelten wir 27.746 km und vermieden damit über
4,0 t CO²! Alle 54 aktiven Kaufbeurer Teams radelten insgesamt 234.226 km und vermieden damit über 34,4 t CO²!

Wir freuen uns sehr, dass so viele das Rad neu-entdeckt haben und sagen Danke für diesen wertvollen Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung!

   
 

 

Zukunfsfilme

Seit Mai 2020 bieten wir Online-Filmgespräch an.
Den Termin für den nächsten Film und alle
Informationen
über die bisherigen Filme finden Sie im Untermenü Zukunftsfilm.

 

Reihe zur Schöpfungsgeschichte

Von Anfang Juli bis Erntedank 2020 gestalteten wir an 7 Sonntagen Impulse zu den einzelnen Schöpfungstagen. Dazu luden wir Kinder, Jugendliche und Erwachsene herzlich dazu ein,
Bilder zu den jeweiligen Tagen zu gestalten (zu fotografieren oder zu malen oder zu basteln ....) und an uns zu schicken. Die einzelnen Impulse und Bilder zu dieser Reihe sowei alle weiteren Informationen dazu finden Sie im Untermenü Schöpfungsgeschichte.

Nachhaltige Stadtführung durch Kaufbeuren

Anfang Oktober 2020 gestalteten die Katholische Arbeitnehmer Bewegung (KAB) und die
Fairtrade Stadt Kaufbeuren mit uns als Kooperationspartner die Stadtführung "Nachhaltig wirtschaften in Kaufbeuren - geht das!?" Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier.
Wenn Sie Interesse an einer nachhaltigen Stadtführung durch Kaufbeuren haben, wenden Sie sich bitte an Matthias Daufratshofer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), damt wir möglicherweise einen neuen Termin für eine weitere Stadtführung finden können.

 

Kaufbeurer Lernfest

Beim Kaufbeurer Lernfest, das ursprünglich 2020 stattfinden sollte, jetzt aber auf 2022 verschoben worden ist, werden wir einen Stand mit dem Titel "Wie kann ich nachhaltig leben?" gestalten.

 Ihr Arbeitskreis Ökologie