Weltweites Treffen von Pfarrern

Begegnungen bereichern. Das durften wir heute erfahren. Pfarrer aus der ganzen Welt sind hier. Cardinal Grech ermutigte bei seiner Eröffnung alle, ihre Erfahrungen einzubringen: "Ihr seid gekommen, um uns eure Geschichte zu erzählen, denn die Geschichte von jedem einzelnen ist wichtig." Der heutige Tag stand unter dem Leitwort "Das synodale Gesicht der Kirche." Der Erfahrungsaustausch, das intensive aufeinander hören, das gemeinsame Gebet und das Schärfen von wichtigen Zukunftsfragen standen im Mittelpunkt.

WeiterlesenWeltweites Treffen von Pfarrern

Beratungen mit Kollegen aus der ganzen Welt

Unser Papst hat den synodalen Prozess angestoßen. Es geht ihm dabei um ein Herzensanliegen, das er immer wieder betont. "Synodalität bezeichnet vor allem den ureigenen Stil, der das Leben und die Sendung der Kirche ausmacht. Sie drückt ihr Wesen als Weggemeinschaft und als Versammlung des Gottesvolkes aus, das vom Herrn Jesus in der Kraft des Heiligen Geistes zusammengerufen wurdet, um das Evangelium zu verkünden." (Vademecum zur Synode). Papst Franziskus ist es wichtig, Pfarrer aus der Seelsorge in die Beratungen einzubeziehen. Aus Deutschland sind wir zu dritt. Ich bin gespannt, von den Priestern aus der ganzen Welt zu hören. Meinerseits kann ich wertvolle Erfahrungen von der Seelsorge hier einbringen. Ich kann einbringen, was uns hier hilft, miteinander Kirche zu sein und wo wir notwendige Veränderungen sehen. Ich freue mich auf die Begegnungen und bitte Sie, mich in Gedanken und im Gebet zu begleiten. Pfarrer Bernhard Waltner Weitere Artikel zum Thema: Diese deutschen Pfarrer…

WeiterlesenBeratungen mit Kollegen aus der ganzen Welt

Neugestaltung in der Fatimakapelle

Unsere Fatimakapelle feiert dieses Jahr ihr 70 jähriges Bestehen. Über diesen langen Zeitraum hinweg, haben Verantwortliche der Marianischen Bürgerkongregation sich um die Kapelle gekümmert und immer wieder durch Renovierungs- und Instandsetzungs-maßnahmen dafür gesorgt, dass die Kapelle bis heute ein sehr beliebter und erfüllender Ort für viele Menschen ist. Die letzte größere Renovierungsmaßnahme an der Kapelle war die Neugestaltung der Kapellenfenster im Jahr 2016. Die brüchigen Glasbausteine wurden damals durch gestaltete Glasfenster ersetzt, die von Künstler Herman Moser (1935-2021) entworfen wurden. Zum Kapellenjubiläum, das am 13.Okt 2024 mit einem feierlichen Gottesdienst gefeiert wird, soll ein weiterer Baustein zur Erneuerung der Kapelle geleistet werden. Die mittlerweile stark in die Jahre gekommene und zur Bauzeit mit einfachen Spanplatten sehr sparsam hergestellte Holztüre zwischen Altarraum und „Langhaus“ soll durch eine transparente handwerklich hergestellte Metallrahmentüre ersetzt werden. (siehe Bild) Durch den hohen Verglasungsanteil und die damit verbundene bessere Durchsicht kann zukünftig, das Altartriptychon, welches von Otto Kobel…

WeiterlesenNeugestaltung in der Fatimakapelle

Dank für vielfältiges Engagement

Ein Vergelt's Gott und Danke gilt allen, die sich auf vielfältige Weise bei der Gestaltung der Kar- und Ostertage in unserer Pfarreiengemeinschaft Kaufbeuren eingebracht haben. Es war eine Freude, so miteinander in den Gemeinden unserer Pfarreiengemeinschaft diese zentralen Tage im Jahr zu feiern. Ich wünsche Ihnen persönlich und im Namen unseres ganzen Teams eine von Licht und Hoffnung erfüllte österliche Zeit. Bernhard Waltner, Stadtpfarrer

WeiterlesenDank für vielfältiges Engagement

Sternsingeraktion 2024

„Segen bringen, Segen sein“ – das zeichnet unsere Sternsinger aus. Wir haben in diesem Jahr in unserer Pfarreiengemeinschaft ein neues Rekordergebnis erreicht: 41329,32 €. Das ist einfach spitze!!!. Ein Dank gilt allen Sternsingern. Ihr seid ein großer Segen. Danke unserem Kaplan Heiko Nüchtern und allen, die die Sternsingeraktion geplant, organisiert, vorbereitet und begleitet haben. Danke allen Spender/ìnnen. Das Ergebnis ist grandios. Ich habe es in meiner Freude auch gleich unseren Projektpartnern geschrieben und ihnen Bilder von unserer Sternsingeraktion geschickt. Sie haben sich bei mir gemeldet und sich sehr bedankt für die Unterstützung. Wir unterstützen mit der Sternsingeraktion Lifegate in Beit Jala. Dort werden Kinder und Jugendliche mit Behinderung gefördert. Der Leiter, Burghard Schunkert hat mir geschrieben und sich für die große Hilfe bedankt: „Wow, wow, wow, das ist eine super Nachricht! Allen Sternsingern ein ganz herzliches Dankeschön. Das ist für uns eine wunderbare Hilfe in diesen schwierigen Zeiten.“ Er schildert ein paar…

WeiterlesenSternsingeraktion 2024

Weltsynode – für eine synodale Kirche

Papst Franziskus hat einen synodalen Prozess weltweit ausgerufen. Die Bischofssynode trägt den Titel „Für eine synodale Kirche: Gemeinschaft, Teilhabe und Sendung“ in Rom 2021–2024. Die Bischofssynode ist als vierjähriger, weltweiter Prozess geplant. Der Weg der Synode ist offiziell durch Papst Franziskus am 9./10. Oktober 2021 in Rom eröffnet worden und am Wochenende darauf in den Bistümern weltweit. In die weiteren Phasen werden die Bistümer, eine Reihe von Organisationen und schließlich die Bischofskonferenzen einbezogen, bevor der Prozess in die Generalversammlung der Bischofssynode in Rom einmündet. Diese findet in zwei Sitzungen im Abstand von einem Jahr statt: die erste vom 4. bis 29. Oktober 2023, die zweite im Oktober 2024. Teilnehmer der Weltsynode Der Vatikan hat am 7. Juli 2023 die Namensliste der Synodenmitglieder für Herbst 2023 veröffentlicht. Aus Deutschland ernannte Papst Franziskus die Bischöfe Felix Genn (Münster) und Stefan Oster (Passau), Prof. Dr. Thomas Schwarz (Hauptgeschäftsführer des Hilfswerks Renovabis) und Prof. Dr. Thomas Söding…

WeiterlesenWeltsynode – für eine synodale Kirche

Synodaler Weg der Kirche in Deutschland

Die deutschen Bischöfe haben einstimmig im März 2019 den synodalen Weg beschlossen. Hintergrund war die MHG Studie (Studie zur Erhebung der Fälle sexuellen Missbrauchs im Bereich der katholischen Kirche) Träger des synodalen Weges: Deutsche Bischofskonferenz (DBK) und das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) Kernthemen: „Macht und Gewaltenteilung in der Kirche – Gemeinsame Teilnahme und Teilhabe am Sendungsauftrag“ „Leben in gelingenden Beziehungen – Liebe leben in Sexualität und Partnerschaft“ „Priesterliche Existenz heute“ „Frauen in Diensten und Ämtern in der Kirche“ „Mit dem Synodalen Weg wird deutlich: Wir meinen es ernst mit der geistigen und geistlichen Auseinandersetzung. Die Grundlage dafür – und dies ist Ausgangspunkt und Basis des Synodalen Weges – ist die Frohe Botschaft. Sie ist das Fundament unseres Glaubens und wird deshalb im Mittelpunkt all unserer Aktivitäten stehen. Papst Franziskus hat die katholische Kirche in seinem Brief „an das pilgernde Volk Gottes in Deutschland“ vom 29. Juni 2019 in ihren Bemühungen bestärkt…

WeiterlesenSynodaler Weg der Kirche in Deutschland